banner

Caine

Caine

Einige Tracks von Caine 2011 könnt ihr euch anhören:

No Flash- Plugin!

Die Inspiration

Ich bin und war immer schon ein Fan von Konzeptalben. Es hat mich fasziniert, wie man mit musikalischen Mitteln eine Geschichte erzählen kann, und wie die Musik dann den Soundtrack zum Film bildet, den die Story im Kopfkino des Hörers projiziert … (weiter)

Die Story

Erzählt wird die Geschichte des populären Rockmusikers Caine, der einen schlimmen Autounfall überlebt und dabei eine Nahtoderfahrung macht. Diese verwandelt ihn in einem spirituellen Menschen, der aber den Dogmatismus der Weltreligionen kritisiert... (weiter)

Die Umsetzung der Geschichte

Ich bewundere die Texter von Konzeptalben, denen es gelingt, die Story ausschließlich mit den Mitteln des Songs zu erzählen. Das liegt leider außerhalb meiner Möglichkeiten, und ich musste mich daher einer alternativen Methode bedienen, die schon bei vielen bekannten Projekten ähnlicher Art angewandt wurde… (weiter)

Die Neubearbeitung 2011

Als ich die erste Fassung von Caine 2004/2005 aufnahm, mischte und masterte, standen mir noch nicht die technischen und kreativen Mittel von heute zur Verfügung. Außerdem fehlte es mir - speziell beim Mastering - an Erfahrung… (weiter)

Credits: Bei folgenden Personen möchte ich mich für ihre Mitwirkung und Hilfe sehr herzlich bedanken:
Claudia Salzig (Gesang), Nikolas Mews (Gesang) sowie Julia und Karlo für das Redigieren der englischen Texte.


Video

The Message

Vocals: Nikolas Mews

Empfehlung bei schneller Internet-Verbindung: bei 720p und im Vollbild ansehen.


Downloads

Ich biete das Album in zwei Fassungen an:

  1. als mit den meisten Brennprogrammen (wie etwa Nero) brennbares CD-Image. Die beiden CD-Dateien sind sehr groß. Der Download ist also nur für eine schnelle Internetanbindung zu empfehlen und kann sehr lange dauern. Dennoch empfehle ich diese Version, einerseits wegen der besseren Audioqualität, andererseits werden einige der Songs ineinander übergeblendet, sodass mehrteilige Stücke entstehen. Dies ist kompositorisch gewollt und und verstärkt den Zusammenhalt und die Dramaturgie der Tracks.
  2. als Einzelsongs in sehr guter mp3-Qualität (256 mb/s).

Das Booklet der ursprünglichen Version ist leider zu umfangreich zum Selbstdrucken. Ich habe mich deshalb für ein gekürztes vierseitiges Booklet entschieden. Dieses und das Inlay druckt ihr am besten beidseitig auf dünnem Karton und schneidet und falzt es anhand der aufgedruckten Linien. Die Labels der CDs könnt ihr direkt auf bedruckbare Rohlinge drucken, falls ihr über einen mit CD-Einzug ausgerüsteten Drucker verfügt, oder ihr benutzt ausgestanzte Labeletiketten.

CD Images

Die beiden zip-Container enthalten jeweils zwei Dateien, eine mit der Endung bin, die andere mit der Endung cue. Bitte jeden zip-Container extrahieren, in ein Verzeichnis kopieren, dann im Brennprogramm (z.B. Nero) "Image auf Disk brennen" wählen und als Quelldatei die cue-Datei der CD auswählen.

CD 1 Image (551 MB)   CD 2 Image (636 MB)


MP3 in zip-Dateien

CD 1.zip  (109 MB)   CD 2.zip (127 MB)


Album Art

Druckdateien (1,8 MB)


Weitere Infos

Lyrics & Credits (engl.)

Texte deutsch

Impressum